Die Craniosacral Therapie

… ist eine sanfte Behandlungsform, welche den ganzen Körper umfasst, sich besonders aber auf das craniosacrale System ausrichtet. Dieses System umfasst den Schädel (Cranium), Wirbelkörper, Kreuzbein (Sacrum), Hirn-und Rückenmarksmembrane, sowie Hirn-und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor), welche das zentrale Nervensystem schützt und nährt. Der Liquor fliesst rhythmisch in 6-12 Zyklen pro Minute. Diese feine Schwingung breitet sich im ganzen Körper aus und kann von geübten Händen wahrgenommen werden.

Die craniosacrale Arbeit basiert auf naturwissenschaftlichen Grundlagen, die Existenz und Funktion des Systems wurde mit wissenschaftlichen Methoden nachgewiesen. Die Techniken haben sich aus der Erfahrung entwickelt und bewähren sich in der Praxis.

Craniosacral Therapie unterstützt die natürliche Fähigkeit des Körpers sich zu regulieren und zu heilen und kann

  • Nach Unfällen, Traumata und bei Krankheiten unterstützend wirken
  • In gebrechlichem oder schmerzvollen Zustand angewendet werden
  • Die vorhandene Gesundheit stärken und eigene Ressourcen aufbauen

Anwendungsbeispiele:

  • Schleudertrauma, Kopfschmerzen, Migräne,
  • Sportverletzungen, Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen
  • Stress, Schlaflosigkeit, Erschöpfungszuständen
  • Störungen des Nervensystems
  • Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafproblemen
  • Zur Entspannung und Regeneration

Für weitere Fragen steht Ihnen die diplomierten Cranio-Therapeutin Christina Klein gerne zur Verfügung.

Die Kosten für eine Behandlung betragen CHF 120.00 (60 Minuten).

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse betreffend Kostenübernahme. Die meisten Krankenkassen vergüten einen Teil der Kosten über die Zusatzversicherung "Komplementärmedizin". EMR Anerkennung vorhanden.