Christina Klein

 

dipl.Therapeutin für Integrative

Craniosacral-Therapie (MEDITA) 

 

                             

 

Ausbildung:

2010 bis 2012: Ausbildung zur Therapeutin für Integrative Craniosacral-Therapie

Die Ausbildung umfasste folgende Module:

  • Craniosacrale Anatomie
  • Biodynamische Behandlungsformen
  • Primäres respiratorisches System
  • Faszien und Querstrukturen
  • Verbale Prozessbegleitung
  • Freisetzen des Membransystems
  • Limbisches System
  • Stress- und Trauma-Arbeit
  • Organbehandlung
  • Nervensystem
  • Neurophysiologie des Schmerzes

Medizinische Ausbildung in den Bereichen:

  • Anatomie, Physiologie
  • Pathologie, Patophysiologie
  • Anamnese, Diagnostik
  • Psychologie, Psychosomatik
  • Notfallmassnahmen, Hygiene, Infektionskrankheiten

 

Weiterbildung:

2019:  Faszien-Techniken [Körper-Zentrum] (Bernd Scharwies)

2019:  EMR - Erfahrungsmedizin [Heilen - Facetten eines Begriffs] (Prof. Dr. med. A. Kiss, Dr. Luz Jäncke)

2018:  Faszien-Techniken [bei psychischen Traumen und Burnout] (Bernd Scharwies)

2016:  Faszien-Techniken [Brust, Bauch, Hals] (Bernd Scharwies)

2015:  Faszien-Techniken [Arm, Schulter, Ellbogen] (Bernd Scharwies)

          Assistenz bei Cranio Grundkurs (Maru Stocker)

2014:  Integration der Wirbelsäule / Faszien-Techniken (Bernd Scharwies)

2013:  Praktische Embryologie (Dr. med. Alessandra Bianca Puligheddu)

 

Mitgliedschaften: 

EMR Qualitätslabel [EMR-Nummer: 27920]

 

Krankenkassen Anerkennungen:

ZSR-Nummer: H783260 für Methode Nr. 53

Tarif: 590 / Position: 1034 [Cranio-Sacral-Therapie, pro 5 Minuten]

 

 

Diplome:

 DiplomChristinaKlein